Erfahrungen mit dem Baby Food Programm von Dr. Daniel Fischer

Ich bekomme von den Lesern und (zumeist) Leserinnen meines Baby Food Programms seit jeher sehr viele positive Rückmeldungen, Erfahrungsberichte und Dank per Email gesandt und veröffentliche diese (platzbedingt nur zu einem kleinen Teil) auch auf der Website goodbabyfood.com.

Um es “öffentlicher” zu machen, habe ich meine Kunden jetzt einmal hier um ihre Kommentare und Erfahrungen gebeten, wo es jede/r direkt lesen kann:

http://babyernaehrungsblog.com/ernaehrungsplan-baby/

Sie sind ebenfalls Baby Food Kunde und haben dort noch nichts geschrieben? Dann los, ich freue mich auf Ihren Beitrag!


6 Kommentare zu “Erfahrungen mit dem Baby Food Programm von Dr. Daniel Fischer”

  1. Hidden due to low comment rating. Click here to see.

    Poorly-rated. Like or Dislike: Thumb up 0 Thumb down 8

  2. […] sie hier mit anderen Mamas und Papas! Nutzen Sie dafür bitte einfach die Kommentarfunktion unten:Kleinkind Favoriten ﴾Lukas´ Lieblingsrezepte﴿ – 60 leckere Rezeptideen mit gesunden Powernahrun…große Kinder Das Nachfolgewerk zum Baby Food Programm. Wenn die Breiphase langsam zu Ende geht und […]

    Like or Dislike: Thumb up 0 Thumb down 0

  3. […] sie hier mit anderen Mamas und Papas! Nutzen Sie dafür bitte einfach die Kommentarfunktion unten: Baby Food Programm 2011- Die richtige Ernährung für schlaue und gesunde Kinder Im Baby Food Progra…>Baby Food Programm 2011- Die richtige Ernährung für schlaue und gesunde Kinder Im Baby Food […]

    Like or Dislike: Thumb up 0 Thumb down 0

  4. Sehr geehrte Herr Dr. Fischer,

    ich habe mir vor kurzem ihr Babyfood Programm bestellt und bin restlos begeistert.
    Ich habe (als das Beikostalter begann) mit Gläschen angefangen. Diese hat mein Sohn gerne gegessen, also dachte ich mir, dass es schöner wäre ihm das Essen selbst zu kochen. Leider wollte er mein Essen nicht und so stieg ich, ein wenig enttäuscht, wieder auf Gläschen um.
    Durch Zufall gelangte ich zur Babyfood-Seite und war sehr angetan von dem, was ich dort gelesen habe. Es gab mir Aufschwung es einfach nochmal mit selbst gemachtem Essen zu versuchen.
    Das erste, was mein Sohn nach ihrem Rezept bekam, war Reisbrei mit Mandelmus. Ich war (gebe ich zu) anfangs ein wenig skeptisch, ob er den Brei mit Mandelmus mag…aber, was soll ich Ihnen sagen, er liebt es! Als das Schälchen alle war, fing er an zu weinen. Genau dasselbe passierte am nächsten Tag beim Mittagessen.
    Ich war perplex, aber sehr glücklich, denn ich habe mich nie wohlgefühlt, wenn ich im Supermarkt vor dem Regal mit der Fertignahrung stand. Und das brauch ich jetzt auch nicht mehr.
    Er isst “ihr” Essen sehr gerne und er geniesst es richtig. Es ist ein himmelweiter Unterschied zur Fertignahrung und man hat ein sehr gutes Gefühl dabei, weil man weiß, dass man seinem Kind etwas richtig Gutes tut. Und es schmeckt selbst mir.
    Ich danke Ihnen, dass sie den Leuten ihr Wissen zur Verfügung stellen.
    Was mich nur ein wenig traurig stimmt ist, dass ich das Babyfood-Programm nicht schon früher entdeckt habe.

    Vielen Dank für das Meisterwerk!

    Mit besten Grüßen…Anja mit Sohn Henry

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 4 Thumb down 0

  5. Hallo,

    ich habe das BabyFood Programm gestern zu Ende gelesen und bin wirklich begeistert. Es ist in meinen Augen auf jeden Fall empfehlenswert für alle, die ihr Kind optimal ernähren wollen! Unser kleiner Sohn ist jetzt fast sieben Monate alt und wir fangen gerade mit dem ersten Brei an. Unsere Kinderärztin empfahl uns die Gläschen – was ich aber mit meinem Bauchgefühl nicht vereinbaren konnte. Bei dem BabyFood Programm finde ich besonders toll, dass auch die Traditionelle Chinesische Medizin einbezogen wird: Vieles klingt für mich sehr schlüssig und einleuchtend.

    Mir macht es Spaß, für mein Kind zu kochen. Es braucht ja noch kein 5-Gänge-Menü, sondern einfache Breichen, die schnell zuzubereiten sind. Ich bin froh, dass ich das BabyFood Programm gelesen habe. Es hat mir auch in vielen anderen Dingen die Augen geöffnet und dafür bin ich Dr. Fischer sehr dankbar!

    Like or Dislike: Thumb up 3 Thumb down 0

  6. Ich bin so froh, dass ich das Baby-Food Programm habe und das es diesen Blog gibt.
    Ich bin schon seit Jahren fleischlos glücklich, aber schon in der Schwangerschaft, wollte man mir einreden, dass Schwangere unbedingt Fleisch/Fisch konsumieren müssen.
    Mich ärgerte schon immer diese herablassende Art von den Fleischessern, als ob sie Mitleid mit einem haben müssen.
    Aber man glaubt es kaum, wieviele ” Experten” man auf einmal kennt, wenn es um die Ernährung eines Baby´s geht.
    Ich bin so dankbar, dass es so Menschen wie Dr. Fischer gibt. Durch sie wurde meine Überzeugung nochmal extrem bestärkt.
    Und wenn ich mir unseren 8 Monate alten Sohn anschaue und mit anderen, gleichalten Babies vergleiche- dann fällt mir nur ein Satz ein

    Du bist, was du isst 😉

    Danke, Danke, Danke
    Susanne

    Like or Dislike: Thumb up 2 Thumb down 0

Kommentar schreiben