Impfung von Babys und Kleinkindern: Sinn, Unsinn, Nebenwirkungen

Ich werde von meinen Kunden oft zum Thema Impfung befragt, weil sie sich unsicher sind, ob sie ihr Baby impfen lassen sollen oder nicht. Angesichts dieses Vortrags kann und möchte ich mir jeden Kommentar dazu sparen, so gut und interessant ist dieser Vortrag.

Unbedingt ansehen, es geht um weit mehr als Impfungen und Nebenwirkungen, man bekommt auf spannende Weise sehr viel Einblick und Durchblick in das ganze System das dahintersteckt.

(mich hat die lange Dauer des Videos (1:51h) auch zuerst abgeschreckt, schauen Sie es einfach heute abend statt TV, interessanter ist es allemal. Es besteht aus etwas über einer Stunde Vortrag und danach sehr hilfreichen, praxisbezogenen Fragen & Antworten aus dem Publikum)

Ich hoffe es hilft Ihnen bei der Entscheidung.

Alles Gute!
Daniel

P.S.: Mein Sohn ist übrigens – weil es viele fragen – nicht geimpft und er wird es auch nicht.
P.P.S.: Hier noch einige meiner Quellen, aus denen ich mich damals informiert habe (Tipp: schauen Sie sich zuerst das Video oben an, da steckt alles drin – falls Sie dann noch Bedarf haben, können Sie hier unten weiterlesen):

Weiterführende Links:
impfentscheid.ch (u.a. Information zu den verschiedenen Impfungen)
melhorn.de (zu Impfen und Impfschäden)

Literaturempfehlung:
Dr. med. Gerhard Buchwald “Impfen: Das Geschäft mit der Angst”

Weitere Artikel zum Thema Impfen:
http://www.drfischeronline.com/category/impfung-baby/


63 Kommentare zu “Impfung von Babys und Kleinkindern: Sinn, Unsinn, Nebenwirkungen”

  1. hier eine Seite in englisch

    http://www.vaccineinjury.info/

    Like or Dislike: Thumb up 1 Thumb down 0

  2. hallo zusammen. Wir standen vor der Frage, was impfen und wann impfen. Je mehr wir uns mit der Hebamme und Elternumfragen auseinandersetzten, kamen wir zu dem Entschluss, überhaupt nicht und nichts impfen zu lassen.
    Fragt doch mal im Bekanntekreis rum, was glaubt ihr, was da alles rauskommt.
    Alles, was mir jemals als Kind geimpft wurde, hatte ich..und gegen Tetanus ist auch kein Kraut gewachsen. Impfen mit Quecksilbersalzen oder Formaldehyd Konservierungsmitteln..
    Essen würden wir sowas nicht wollen, aber reinspritzen soll sein?
    Ja gehts noch????
    Überlegt mal was euch die Glotze alles so weiss machen will und was wirklich Tatsache ist.

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 11 Thumb down 5

  3. Liebe Leute,
    das ist doch ganz einfach.
    Ob man impfen soll oder nicht, haengt im Endeffekt davon ab welche von den 2 Risiken man auf sich nehmen soll.
    Risiko 1: Ich impfe und nehme das Risiko x eines Impfschadens in Kauf
    Risiko 2: Ich impfe nicht und nehme das Risiko y bei einem Kontakt mit dem Erreger zu erkranken in Kauf

    Man sollte für sich selbst entscheiden/oder für sein Kind welche dieser Risiken man auf sich nehmen will. Leider gibt es keine Variante ohne Risiko.
    Also gut nachdenken, weill wenn was passiert bezahlt man doch immer nur selbst mit seiner Gesundheit dafür. Im nachhinein kann man dann nicht schreien, böse Pharma industrie, oder böse Impfgegner. Man hat selbst die Verantwortung.

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 19 Thumb down 3

  4. Ein Beispiel:

    Ich habe eine gute Freundin, sie hat ein Mädchen ( 8 Jahre alt) und einen kleinen Sohn ( 3 Monate alt), beide nicht geimpft. Die Tochter hat aus der Schule Keuchhusten mit nach Hause gebracht, den kleinen angesteckt, der musste ins Kh auf die Intensiv Station. Sie bereut es sehr nicht geimpft zu haben.

    Oder was ist mit dem Mädchen das nach einer Maserninfektion schleichend gestorben ist?
    http://www.welt.de/gesundheit/article13671317/Maedchen-stirbt-zwoelf-Jahre-nach-Maserninfektion.html

    Interessiert das keinen?Ist das nicht schlimm?

    Das wollt ihr in Kauf nehmen?

    Ich tu das nicht, ich werde nicht mit dem leben meiner Kinder spielen und denken: Och joa…die werden sich schon nicht anstecken! Das ist naiv.

    Meine 3 Kinder haben die Impfungen alle super vertragen.Und ich würds immer wieder tun. ICH will nicht das mein Kind zb. an Masern stirbt.

    Aber jeder wie er denkt.

    Hot debate. What do you think? Thumb up 11 Thumb down 12

  5. Ich habe 3 Kinder 14,12 und 2. Meine Ältere hat fast alle Impfungen erhalten hat auf alle mit Fieber und Schmerzen reagiert. Bei der Gebärmutterhalskrebs Impfung hatte sie Schwindel Anfälle bekommen mit Fieber so habe ich die Impfung eingestellt. Mein mittlere Sohn ist Autist hat Sprachstörungen gehabt ,hat andauern geschrieen sehr schlecht geschlafen war andauernd krank. Mein Kleiner fehlen 3 Impfungen , er hat auch mit Fieber und Krämpfe reagiert, ich lasse ihn nicht mehr impfen.
    Und jeder entscheidet selbst.

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 4 Thumb down 0

  6. Vielen Dank für das Video. Echt interessant auch wenn ich einiges schon gewusst habe.
    Das z.B. mit dem “Betriebsgeheimnis” bezgl. der Veröffentlichung habe ich aber auch nicht gewusst, man lernt wirklich nie aus.

    Ich war vor 2 Wochen mit meiner Tochter (10 Wochen) bei der Kinderärztin. Als ich meinte, impfen kommt für uns auf keinen Fall infrage, haben sie uns angeschaut als wären wir Kinderschänder und die Ärztin kam mit Geschichten wie Babys können an Keuchhusten sterben.

    Bis meine Kinder 18 Jahre alt sind, werden sie auf keinen Fall geimpft. Danach müssen sie selbst entscheiden, hoffe aber, sie bis dahin ausreichend aufgeklärt zu haben.

    Ich bin leider als Kind geimpft worden (meine 1 Impfung laut Impfpass war nach 5 Tagen!). Dafür kann ich meinen Eltern heute noch “Danke” sagen. Heute wird nicht mehr geimpft.

    Meiner Meinung nach sollte impfen verboten werden! Der Nutzen geht doch mehr oder weiniger gegen 0 (abgesehen von den Milliarden für die Pharma-Mafia), bei Babys und Kindern ist es nicht mehr und nicht weniger als Kindesmisshandlung.

    Jeder Mensch sollte frei entscheiden könne, leider ist dies in Ländern wie Deutschland, USA etc. nicht möglich, da die Propaganda mindestens so schlimm ist wie die der Nazis von 1933-45.
    Alle Eltern die ich kenne, rennen wie die Irren zum impfen. Bedenken werden ihnen von den Ärzten ausgeredet.

    Ich hoffe die Impfindustrie wird eines Tages ausgerottet und muss die gesamten Gewinne an die Geschädigten abgeben. Meiner Meinung nach, wird das aber leider nie passieren.

    Alles Gute!

    Hot debate. What do you think? Thumb up 10 Thumb down 9

  7. Impfungen sind alle nutzlos, da sie nicht so funktionieren, wie uns erzählt wird!
    LG

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 7 Thumb down 3

  8. Hidden due to low comment rating. Click here to see.

    Poorly-rated. Like or Dislike: Thumb up 1 Thumb down 4

  9. Schade, dass der Vortrag so emotionsgeladen und unsachlich ist. es werden viele Behauptungen aufgestellt, gerade wenn es ums Thema besser-machen geht.
    Eigentlich stößt mich diese Art und Weise ab. Warum soll ich das Richtige tun, weil mir sonst ein schlechtes Gewissen gemacht wird? Das ist wie bei der Religion: Sei lieb, sonst kommst du in die Hölle.
    Kann denn nicht auch auf andere Art und Weise erklärt werden, dass es einfach nur gut tut und vielleicht auf Dauer gesehen auch einfacher ist, lieb zu sein, bzw. eben nicht zu impfen?

    Like or Dislike: Thumb up 1 Thumb down 0

  10. Ungeimpfte Tiere sind viel gesünder und leben länger.
    Das ist bei Menschen auch so!

    Die ältesten Katzen, die ein Tierarzt zu behandeln hat sind meistens die, die das erste mal im hohen Alter beim Tierarzt landen^^ Die TÄ wundern sich dann gerne, wie die trotzdem so lange überleben konnten…
    Tja, ins Grübeln kommen sie jedenfalls nicht.
    LG

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 4 Thumb down 0

  11. Ich hab es immer geahnt… und 2 völlig ungeimpte gesunde Kinder. Alle geimpten Kinder um uns rum sind übertrieben aktiv, unausgeglichen, quengelig, wirklich ständig krank…den ihr Immunsystem ist völlig hinüber u.bekommt ein Antibiotikum nach dem anderen…
    Ich bin mir sicher, alle Krankheiten auch später haben hier u.a.ihren Ursprung!!
    Geldmacherei auf Kosten der gesamten Menschheit.
    Ob die sich impfen lassen, die den mist herstellen??? 😀
    LG

    Like or Dislike: Thumb up 5 Thumb down 2

  12. Am 22.9 wird in der schweiz über den impfzwang entachieden! Falls es angenommen wird, wandere ich aus! Ich hab zwar kein geld und 3kinder aber niemals würde ich so ein risiko eingehen und vorallem so über meine kinder entscheiden! Grauenhaft!!!!

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 10 Thumb down 3

  13. Menschen, die an die Impftheorie glauben, kann man wahrlich nur als naiv bezeichnen.
    Mir tun die Säuglinge und Kleinkinder, die sich noch nicht vor Impfungen wehren können, ehrlich leid!

    Mein Kind würde ich nur über meine Leiche impfen lassen.
    Gäbe es eine Impfpflicht, würde ich erst gar keine Kinder bekommen.

    “Es gibt keine Entscheidung für das Impfen, denn Entscheidungen setzen Wissen voraus, und wer weiß, impft nicht.”

    Like or Dislike: Thumb up 4 Thumb down 1

Kommentar schreiben